Bitte beachten Sie: Geschätzte Lieferdaten und die Lieferzeiten sind aktuell von der globalen Pandemie betroffen. Dies könnte auch Auswirkungen auf ihre Bestellung haben.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

ClubSport Lenkrad BMW GT2

299,95 € *

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Der Black Friday Rabatt ist für diesen Artikel nicht mehr verfügbar.
Der Black Friday Rabatt ist für diesen Artikel nicht mehr verfügbar.
Zubehör hinzufügen
Konfiguriere dein Setup
PC Dieses Produkt ist mit PC kompatibel. Für weitere Informationen bitte klicken.
PS Ready Dieses Produkt wird mit PlayStation 4 und PlayStation 5 Systemen kompatibel, wenn es mit einer PlayStation-lizenzierten Wheel Base kombiniert wird. Für weitere Informationen bitte klicken.

Sofort versandfertig


Features

  • Nachbildung eines echten Lenkrades, wie es in aktuellen BMW Tourenwagen benutzt wird.
  • Offiziell lizenziert von BMW
  • Der originalgetreue 320 mm Durchmesser sorgt für äußerst präzise Rennfahrten und ein ehr geschmeidiges Fahrerlebnis
  • Langlebige Konstruktion komplett aus Metall gefertigt
  • Handflächen aus echtem italienischem Alcantara, welches einfach zu säubern ist und ein sensationelles Fahrgefühl vermittelt
  • Lenkradgewicht: ca. 2120g (produktionsbedingte Änderungen vorbehalten)
  • 11 Buttons + 2 Schaltwippen mit ultra realistischen, zuverlässigen Schaltern
  • Analoger Joystick für die Kontrolle im Cockpit oder zum Verwenden anderer Achsen
  • 7-Wege-Drehschalter: Durch Drücken nach links, rechts, oben und unten sowie durch Drehen des Schalters nach links und rechts können Sie jede Art von Schnelleinstellungen vornehmen oder durch Menüs navigieren (Nutzbar in jedem PC Spiel sowie im Tuning Menü)
  • Zwei Vibrationsmotoren in den Lenkradkranz integriert, angesteuert duch das Lenkrad-Tuning Menü (sho) oder durch das Spiel mittels Fanatec SDK
  • LED Anzeige der Motordrehzahl
  • LED Display zur Anzeige von Telemetriedaten aus bekannten Spielen wie iRacing und rFactor 1 / 2
  • Komplett aus Metall gefertigte, voll einstellbare und abnehmbare Schaltwippen. Sie können den Winkel sowie die Entfernung der Wippen zum Lenkrad und sogar den Schaltweg einstellen
  • Tuning Funktionen mit LED Display zum Einstellen der Konfiguration unabhängig vom Spiel und während des Spielens (siehe Produktbeschreibung der kompatiblem Wheel Base / Racing Wheel für Details)

Kompatibilität

Wheel Bases

  • PODIUM Wheel Base DD1
  • PODIUM Wheel Base DD2
  • PODIUM Racing Wheel F1® PS4™
  • ClubSport Wheel Base V2
  • ClubSport Wheel Base V2.5
  • CSL Elite Wheel Base
  • CSL Elite Racing Wheel - offiziell lizensiert für PS4™
  • CSL Elite Wheel Base + - offiziell lizensiert für PS4™

Hinweis: Das Lenkrad ist nicht zum CSR Elite Lenkrad kompatibel

Platforms

  • Xbox One®: Dieses Lenkrad ist nicht kompatibel zur Xbox One.
  • PC und andere Plattformen: Hier gelten die Spezifikationen der kompatiblen Wheel Bases.

Hinweise

Zur Inbetriebnahme des Produkts ist eine kompatible Fanatec Wheel Base (nicht enthalten) zwingend erforderlich!


Verpackungsinformationen

  • Abmessungen (L x W x H) 38.2cm x 40.5cm x 20.5cm
  • Gewicht 3.36kg
  • Volumengewicht 6.72kg

Inhalt

  • ClubSport Lenkrad BMW M3 GT2
  • Schnellanleitung
  • Sicherheits-Pin
  • Sicherheitsschraube zur dauerhaften Befestigung an der Base

Technische Spezifikationen

  • Plattform PC, PS4 Ready
  • Quick release ClubSport
  • Analoger Joystick Ja
  • Einstellbare Schaltwippen Abnehmbar, Breite, Distanz zum Lenkrad, Weg, Winkel
  • Display 3-stellige LED
  • Rev lights Ja
  • Funky Switch 7-Wege
  • Buttons 11
  • Griffmaterial Alcantara®
  • Material Aluminium
  • Gewicht (ungefähr) 2120g
  • Diameter 320mm
  • Vibrationsmotoren Ja (2)
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Information

There are no individual drivers for steering wheels. The driver of the Fanatec wheel base / racing wheel they are connected to will also support them.

Please download and install the latest driver and firmware for your wheel base / racing wheel before you mount this steering wheel!
The latest firmware is integrated into the driver and can be installed via the “update” tab in the driver panel. 

FAQ
What can be set in the Tuning Menu of my wheel? (Tuning menu settings explained) Que peut-on régler dans le menu tuning du volant? (CSW / Clubsport Wheel) Welche Einstellungen können im Tuning Menu vorgenommen werden? (CSW / CSL Base)

Activate the Tuning Menu by pressing the Tuning Menu button on your steering wheel. The menu will be shown on the display of your steering wheel or wheel base (Podium DDs). To navigate through the Tuning Menu, use the directional stick (or FunkySwitch™) of the Fanatec® steering wheels.  

Setup 1 – S_1 (Setup 1 to 5) 
You can select and store up to 5 different setups directly in the Tuning Menu of your wheel base. Each setup contains the following parameters:  

 

Sensitivity – SENSIT - SEN  (default = AUTO) 

The sensitivity/wheel angle can be changed from 90° up to the maximum allowed by the wheel base. If the sensitivity is set to "AUTO", the PC driver or the console can control the value which is used by some games (e.g. Codemasters F1, Assetto Corsa Competizione, GT Sport, ...) 

The sensitivity range per wheel base is as follows:  

90° - 900° for the ClubSport Wheel Base (V1, V2 and V2.5) 

90° 1080° - CSL Elite Wheel Base, CSL Elite Wheel Base v1.1 and the CSL Elite Wheel Base+ PS4, 

90° - 2520° - Podium Wheel Bases (DD1, DD2 and DD1 PS4) 

 

Force Feedback – F.FEEDB. - FF  (default = 100) 

Force Feedback simulates the mechanical response you feel when driving an actual car through the help of the motor inside the wheel base. 
The maximum strength of the Force Feedback motors can be adjusted from 100% - 0% in increments of 1%. 

 

Brake Level Indicator – BLI (ABS in older drivers) (default = OFF) 
This feature can give you direct feedback about your brake inputs. If you set the value to 100, the vibration will start as soon as you give 100% brake input to the game. If you set it to 95%, the vibration will start if you push the brake to 95% or more. The BLI (ABS in older drivers) feature uses the vibration within your wheel rim and the vibration motor ithe Fanatec pedal set (ClubSport Pedals V2, ClubSport Pedals V3 and ClubSport Pedals V3i) 

Note: In order to control the vibration motors of your pedals, the pedal set must be connected directly to the wheel base and not as a standalone device via USB.  

 

Shock - SHO (default = 100)  

This function represents the strength of the shock/vibration motors inside the Fanatec® steering wheel, which can be adjusted from 100% - 0% (OFF) in increments of 10%. These vibration motors can be used by the game directly or by the BLI (ABS in older drivers) function.  

 

Force (FOR), Spring (SPR), Damper (DPR) effects - (default = 100) (range: OFF -> 010 … 120) 

These force feedback modifiers give you the ability to change the strength of the force feedback signals a game provides (only applicable if the game uses these effects). 100 means no modification; the lower values will reduce the strength and the higher values will increase the strength. In theory, there are three types of signals which a game can send:  

Force (FOR) - pushes the wheel into a specific direction  

Spring (SPR) - pulls the wheel towards the centre (steering angle 0) 

Damper (DPR) - creates friction (adjusting overall stiffness) 

Not every game is supporting all three types of effects. In some games, only one of the three is used to recreate all effects. 

 

Force Effect Intensity (FEI) - (default = 100)  

This parameter adjusts the overall intensity of force effects and can make effects smooth or sharp, depending on the user's preference. The setting can be adjusted in increments of 10, ranging from 0 to 100. (with 0 being the smoothest option and 100 being the sharpest and direct). Tuning this parameter can help to refine a harsh or spiky force feedback signal in some games.  

 

Function of the Multi Position Switch (MPS) - 4 modes- (default = AUTO) 

The MPS switch provides the user with the option to map a different car setting to each of the available position MPS switches (12 in total). For example, you can set the Traction Control and the ABS of the car, so you can change the values while racing, in order to find the right setting for you or to spare the tires. The switches can work in 4 different modes. 

MPS: Auto – The steering wheel decides which mode is appropriate for the game currently being played.  

MPS: Encoder – Simulates two buttons, one when you turn the MPS clockwise and one when you turn the MPS counter-clockwise 

MPS: Constant – The MPS outputs a constant button signal for each position (1 – 12)  

MPS: Pulse – The MPS outputs a specific button signal for each position, which is only sent as a single pulse when you move the switch.  

The following steering wheels and accessories have the MPS switches:  

ClubSport Formula V2 (V2 PS4, V2 LE 2018, V2 LE 2019, V2 LE2020): https://fanatec.com/eu-en/steering-wheels/clubsport-steering-wheel-formula-v2 

CSL Elite Steering Wheel McLaren GT3: Discontinued 

 

Brake Force (BRF)(default = 50)  

This setting will allow you to adjust the sensitivity of your load cell brake pedal. If the BRF is set to 100 or MAX, then it will require the user to press the brake with maximum force in order to achieve 100% of the braking signal. Reducing the BRF to MIN will allow the user to achieve 100% of the braking signal with minimum effort. You can check the brake signal level in the driver (on your PC) or you can see it on the attached steering wheel LEDs (depending on the steering wheel type). 

 

*Settings available on the Podium Wheel bases Only  

*Natural Damper (NDP) - (default = 50)  

The natural damper will give you an additional damper, which you can adjust from 100 to OFF. At 100, you will have the strongest dampening effect, which reacts to the acceleration and angle of your steering. If you turn it OFF, your steering will have no additional damping, making it easy to turn the wheel. The natural damper is a setting which can also help to reduce unwanted wheel oscillation.  

 

*Natural Friction (NFR) - (default = OFF) 

The natural friction setting is used to simulate the mechanical feel of a vehicle’s steering components. The higher the setting, the more resistance you will feel when rotating the wheel. This can enhance the feeling if driving vehicles without power steering, or with very wide tires. This setting can also help to prevent oscillation.  

 

*Natural Inertia (NIN) - (default = OFF)  

This setting simulates additional weight on the steering axis. It can be useful when using lighter wheels like the P1 or McLaren GT3. The Natural Inertia can also affect the Natural Friction (NFR) setting from feeling less ‘sticky’ on direction changes.  

 

*Force Feedback Linearity (LIN) - (default = OFF)  

The linearity mode can be set to ON and OFF. When enabled, this setting reduces the maximum FFB output by a small amount in order to guarantee consistent output between peaks and holding forces. It also ensures an improved general linearity between game output and wheel base torque output. 

 

*Force Feedback Interpolation (INT) (default = 6) 

Force Feedback Interpolation “INT” filters and smoothens the incoming rough game FFB signal and increases the refresh rate. For example, some games use 60Hz FFB signal, which can feel very rough and noisy, but this can be fixed with the Force Feedback Interpolation. By increasing the value, you reduce the rough feeling and increase the smoothness of the signal. You can set the value to OFF, meaning that you will get unfiltered raw force feedback signalTo enable the interpolation, the value must be set from 1 to 20.  

Dans le menu tuning, vous pouvez modifier les différents paramètres du volant. L'article suivant vous explique quelles caractéristiques et quels paramètres peuvent être réglés.

S_1 (Configuration 1-5)
Vous pouvez sélectionner et mémoriser jusqu'à 5 configurations différentes directement dans le menu de réglage du voant.
 
SEN (par défaut = 900)
La sensibilité et l’angle de rotation du volant peuvent être changés de 900° à 90° en fonction de vos besoins. Si SEN est réglé sur "OFF/Aut", le pilote du PC ou la PS3 peuvent directement configurer la valeur qui est utilisée par certains jeux (Codemasters F1 GT5 ...)
 
FF (par défaut = 100)
La force maximale des moteurs de retour de force peut être ajustée de 100 à 0% par tranche de 10%.
 
SHO (par défaut = 100)
La force des moteurs de chocs/vibrations à l'intérieur du volant peut être ajustée de 100 à 0%. Ces moteurs de vibration peuvent être utilisés directement par un jeu (Fanatec SDK) ou par la fonction ABS.
 
ABS (valeur par défaut = OFF)
Cette fonctionnalité peut vous donner des sensations de freinage sur-mesure. Si vous définissez la valeur à 100, les vibrations démarrent dès que vous freinez à 100% dans le jeu. Si vous la réglez à 95%, les vibrations démarrent si vous appuyez sur le frein à 95% ou plus. L'ABS active les moteurs de vibration logés dans votre volant (ils peuvent être désactivés en configurant SHO à "0") et le moteur de vibration sur les pédales CSP (V2) si elles sont directement connectées au volant - et non par USB.
 
LIN (défaut = OFF)
Le paramètre de linéarité peut modifier les données de votre volant. Lorsqu’il est réglé sur "OFF", il transfère les signaux de direction de façon linéaire à100%. Si vous augmentez le paramètre, le volant aura une sensibilité réduite au centre. Grâce à cette fonction, vous pouvez contrôler le volant de façon très précise en conduisant en ligne droite (comme dans le mode SEN 900°) même si vous voulez atteindre le braquage maximal déjà à 180 ° (SEN  360°).
 
DEA (par défaut = OFF)
Certains jeux supposent qu’un volant de course a une zone morte centrale, zone morte qui n’existe pas sur les volants Fanatec. En utilisant cette fonctionnalité, vous pouvez ajouter manuellement une zone morte selon vos préférences. Le paramètre peut être réglé de OFF à 100%.
 
DRI (par défaut = OFF)
Le mode "Drift" réduit la résistance globale du volant et vous permet de le faire tourner plus facilement. Il fonctionne presque comme une direction assistée. Il réduit l'amortissement du volant et le fait tourner plus rapidement. Si les paramètres sont trop élevés (ou si le FFB des jeux interfère avec cette fonction), vous risquez de ressentir des effets de tangage. Si cela se produit – réduisez le paramètre ou changez DRI sur "OFF".
 
FOR / SPR / DPR (par défaut = 100)
Ces fonctions d'ajustement de retour de force vous donnent la possibilité de changer les signaux de retour de force d'un jeu. En théorie, un jeu peut envoyer 3 types de signaux qu’un jeu peu envoyer: Force (pousse le volant dans une certaine direction) Spring (ramène le volant vers le centre) et Damper (crée une friction). Tous les jeux n’utilisent pas tous les effets existants et certains n’utilisent qu’un seul type d’effet afin de créer des sensations tout à fait différentes. En utilisant le menu de réglage du CSW, vous pouvez augmenter ou réduire ces différents effets séparément.
 
FEI (uniquement disponible pour les bases de roues CSW V2.5 et CSL)

par défaut sur CSW V2.5
disponible depuis la mise à jour 446, incluse avec le pilote v310

par défaut sur CSL Base: 050
disponible pour la base de roue CSL Elite depuis la mise à jour 313 incluse avec le pilote v292
et pour la CSL Elite Racing Wheel pour PS4 depuis la mise à jour 314 incluse avec le pilote v292

Cette option offre la possibilité d'ajuster l'intensité des effets de retour de force et de les arrondir ou de les adoucir: OFF signifie très doucement, ce qui atténue fortement le bruit mécanique de la base de roue. Si vous définissez la valeur à 100, les effets de retour de force sont très durs et directs. Adapter cette valeur individuellement au jeu correspondant peut aider à optimiser l'expérience de conduite.
 
 
Tous les réglages peuvent être effacés et remis sur "défaut" en ouvrant le menu de réglage et en maintenant enfoncé le bouton de menu tuning pendant 10 secondes. Lorsque les réglages sont réinitialisés, le volant indiquera "rSt".

 

Im Tuning Menu ihrer Wheel Base können sie verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. In diesem Artikel werden die einzelnen Einstellungen näher erklärt:

S_1 (Setup 1-5)
Es können 5 verschiedene Setups im Lenkrad gewählt und gespeichert werden.

SEN (standard = 900)
Die Sensitivity bzw. der Lenkwinkel kann von 900° (CSL E WB: 1080°) bis 90° ihren Vorlieben entsprechend verändert werden. Wenn die SEN Funktion auf "OFF/Aut" gesetzt wird kann der Wert durch den PC Treiber, die PS3 oder bestimmte Spiele (Codemasters F1, GT5, ...) selbstständig verändert werden. Fest eingestellte Werte bleiben unangetastet.
Ab Version 094 der CSW Firmware wird der Wert OFF mit "Aut" benannt. Dies bedeutet, dass diese Einstellung vom Treiber und von Spielen automatisch eingestellt werden kann.


FF (standard = 100)
Die maximale Stärke der Force Feedback Motoren kann in Schritten von 10% von 0-100% eingestellt werden.

SHO (standard = 100)
Die Stärke der Shock/Vibrations-Motoren in den Lenkkränzen/Rims kann von 100-0% eingestellt werden. Bitte beachten sie, dass nicht jeder Rim zwingend über SHO-Motoren verfügen muss. Diese Vibrationsmotoren sind vielseitig einsetzbar und können direkt von Spielen oder anderen Tools (www.fanaleds.com) kontrolliert werden, die Gebrauch vom Fanatec SDK machen, oder auch durch die ABS Funktion (siehe unten).

ABS (standard = OFF)
Diese Funktion gibt ihnen ein direkts, spürbares Feedback über die Bremsleistung ihrer Pedale. Wenn der Wert auf 100 gesetzt ist startet die Vibration der SHO-Motoren so bald 100% Bremswirkung von den Pedalen an das Spiel gesendet wird. Wenn 95% eingestellt werden so startet die Vibration bei 95% und mehr Bremswirkung. Die ABS Funktion nutzt die Vibrationsmotoren in ihrem Wheel Rim / Lenkkranz (wenn vorhanden) und die Stärke kann mit der SHO Funktion eingestellt werden. Zusätzlich wird der Vibrationsmotor an der Bremse der ClubSport Pedals angesteuert, so lange diese am Lenkrad direkt und nicht per USB angeschlossen sind. Eine dynamische ABS Funktion direkt aus dem Spiel lässt sich realisieren, wenn der Entwickler das Fanatec SDK verwendet.

LIN (standard = OFF)
Die Linearitätseinstellung kann die Lenkwinkeleingaben modifizieren. Wenn der Wert auf "OFF" gesetzt ist, werden die Lenkbewegungen 1:1 und 100% linear an das Spiel bzw. die Software weitergegeben. Wird der Wert angehoben so reduziert sich die Sensibilität in Zentrum (um die 0-Stellung herum). Mit Hilfe dieses Features kann ist es möglich auf Geraden sehr präzise zu steuern (wie im 900° Modus), auch wenn sie gleichzeitig in Kurven bei 180° (SEN 360) bereits den maximalen Lenkwinkel erreichen wollen.
Dieser Parameter wurde mit Firmware Version V285 entfernt. Dies wurde gemeinsam mit unseren bestehenden Kunden entschieden, da diese Einstellung primär für die PS3 eingeführt wurde (welche nicht mehr unterstützt wird) und dieser Parameter mit neuer Software vermehrt zu Problemen geführt hat.

DEA (standard = OFF)
Manche (vor Allem ältere) Spiele erwarten eine "deadzone" im Zentrumsbereich des Lenkrades, welche bei Fanatec Lenkrädern nicht vorhanden ist. Die Funktion "DEA" gibt ihnen die Möglichkeit eine Deadzone mit verstellbarer Größe manuell zu setzen. Die Variable kann in Zehnerschritten von 0-100% eingestellt werden.
Dieser Parameter wurde mit Firmware Version V285 entfernt. Dies wurde gemeinsam mit unseren bestehenden Kunden entschieden, da diese Einstellung primär für die PS3 eingeführt wurde (welche nicht mehr unterstützt wird) und dieser Parameter mit neuer Software vermehrt zu Problemen geführt hat.

DRI (standard = OFF)
Der "Drift Mode" reduziert den grundsätzlichen mechanischen Widerstand ihres Lenkrades und ermöglich das Wheel leichter und schneller zu drehen. Die Funktion ist vergleichbar mit einer Servolenkung. Wenn der Wert zu hoch eingestellt wird (oder wenn die Force Feedback Signale eines Spieles die Funktion beeinträchtigen) kann es passieren, dass sich das Lenkrad selbstständig dreht, oder zu oszillieren beginnt. In diesem Fall reduzieren sie bitte den eigentstellten Wert oder schalten sie die Funktion ab (= OFF).

FOR / SPR / DPR (standard = 100)
Diese Force Feedback Modifikatoren erlauben es die FFB Signale von Spielen zu verändern. Generell können Spiele 3 verschiedene Typen von Signalen verwenden: Force (bewegt das Lenkrad linear in eine Richtung), Spring (zieht das Lenkrad wie eine Feder in die Mittelstellung) und Damper (erzeugt eine Drehreibung). Nicht jedes Spiel verwendet alle 3 Effekte und manche generieren sogar jegliches Gefühl nur über eine einzige Effektart. Mit Hilfe des Tuning-Menus können sie diese verschiedenen Effekte selektiv stärker oder schwächer einstellen.
Wenn sie ihre CSW V2 Base an der Xbox One verwenden, werden sie diese Parameter nicht im Tuning Menu angezeigt, da die XBO Force Feedback Schnittstelle über keine individuellen Signale für Force, Spring und Damper verfügt, die modifiziert werden könnten.

Bitte setzen sie die Werte nur über 100% wenn die Effekte des Spiels deutlich zu schwach und klar schwächer sind als in anderen Spielen. Wenn das Spiel die volle Effektstärke sendet und der Wert auf 100% steht arbeitet das Lenkrad am Maximum seiner Leistungsfähigkeit. Eine sehr/zu hohe Einstellung eines oder gar mehrerer Werte resultiert in höherer Belastung des Geräts und deutlich gesteigerter Temperaturentwicklung.

FEI (nur für CSW V2.5 und CSL Wheel Bases verfügbar)
Standard auf CSW V2.5: 100
Verfügbar seit FW 446, enthalten in Treiber v310

Standard auf CSL Base: 050
Verfügbar für die CSL Elite Wheel Base seit FW 313, enthalten in Treiber v292
Und für das CSL Elite Racing Wheel für PS4 seit FW 314, enthalten in Treiber v292

Diese Option bietet die Möglichkeit, die Intensität der Force Feedback Effekte anzupassen und kann Diese abrunden, bzw. sanfter eintreten lassen: OFF bedeutet sehr sanft, wodurch die mechanisch bedingte Geräuschentwicklung der Wheel Base stark abschwächt wird. Setzt man den Wert auf 100, setzen die Force Feedback Effekte sehr hart und direkt ein. Diesen Wert individuell auf das jeweilige Spiel anzupassen kann zur Optimierung des Fahrgefühls beitragen.

Alle Einstellungen können gelöscht bzw. zurückgesetzt werden in dem das Tuning Menu geöffnet wird und danach der Tuning Menu Button nochmals gedrückt und für 10 Sekunden gehalten wird. Das Wheel zeigt danach "rST" (= reset) an und alle Werte werden auf die Standardwerte zurückgesetzt.

 
Wheel bases not recognised in Steam games

Follow these steps to potentially solve the problem:

  1. Open the Steam application
  2. Select "View"
  3. Select "Settings"
  4. Select "Controller"
  5. In "General Controller Settings", uncheck the checkbox for "Generic Gamepad Configuration Support".

If the issue persists, reinstall the Steam Client.

Display and/or buttons not working. Rim not detected? Display und/oder Tasten am Rim funktionieren nicht. Rim wird nicht erkannt?

Symptoms:

  • Display is not working on the CSW rim (when powerd on or which using the tuning menu)
  • Buttons are not working on the rim
  • Display, button or FFB function is cutting out while driving/turning the wheel
  • CSW rim is not detected in driver control panel
     

Problem:

In this case there might be a problem with the connection between CSW Base and CSW rim. Please contact our support team with a proper problem desription to get the problem resolved asap and check if you can give the folling information right away.
 

Important information for our support team:

  • Please check if you can see any visible damage of the pins inside the rim QR (QuickRelease)
  • If you have a second rim please check if the other rim shows the same symptoms.

Thank you!

 

Symptome:

  • Display am CSW Rim funktioniert nicht (wenn das Lenkrad gestartet wird oder das Tuning Menu in Verwendung ist)
  • Buttons/Tasten am Rim funktionieren nicht
  • Display-, Tasten- oder FFB-Funktion wird beeinträchtigt wenn das Lenkrad benutzt bzw. gedreht wird
  • Der CSW Rim wird im Treiberfenster nicht richtig erkannt
     

Problem:

In diesem Fall könnte ein Problem mit der Verbindung zwischen CSW Base und CSW Rim vorliegen. Bitte kontaktieren sie unser Supportteam mit einer aussagekräftigen Fehlerbeschreibung und führen sie folgende Information an, wenn möglich.
 

Wichtige Informationen für die Supportabwicklung:

  • Bitte überprüfen sie ob am QR (QuickRelease) des Rims oder den darin liegend Pins ein sichtbarer Schaden vorliegt.
  • Wenn sie einen zweiten CSW Rim haben, überprüfen sie bitte eindeutig ob mit dem zweiten Lenkkranz die gleichen Symptome auftreten.

DANKE!

 
Windows XP support discontinued Windows XP Unterstützung eingestellt

Since Microsoft dropped their own support (April 2014) of Windows XP after more than 13 years we are not longer able to support this PC platform. The last wheels/pedals/shifter driver which supports Windows XP is driver 144. Later driver versions use new software technology which is just not possible on Windows XP.

If your hardware or a new firmware requires a newer operation system we only can recommend to upgrade your Windows operating system to a newer version which will not be outdated for a longer while.

Nachdem Microsoft nach 13 Jahren im April 2014 den Support für Windows XP vollständig eingestellt hat, war es uns nicht möglich diese Windows Plattform weiter zu unterstützen. Der letzte Win XP kompatible Treiber für unsere Lenkrad/Pedal/Shifter Produkte ist Version 144. Neuere Hardware und Software verlangt nach Software Technologien welche in Windows XP noch nicht gegeben sind.

Falls ihre neue Hardware oder Firmware nach einem neueren Treiber verlangt, können wir nur dazu raten auf eine aktuellere Version von MS Windows zu wechseln, welche noch möglichst lange unterstützt wird.

Can I use ClubSport Wheel rims on the CSR Elite wheel? Puis-je utiliser les volants ClubSport sur le volant CSR Elite? Ist es möglich ClubSport Wheel Rims auf einem CSR Elite Wheel zu moniteren? ClubSport Wheel rims ?CSR Elite ??????????????

Sadly it is not possible to mount and use rims like the "Formula rim for ClubSport Wheel" (CSW) rim on the CSR Elite (CSRE) wheel. The CSRE features a completely different electronics than the CSW which makes them incompatible even if the wheel base mechanics are very similar.

The ClubSport Wheel is capable of many new features (rim quick release and hot-swap, rev-leds, ...) which made it necessary to develop a completely new electrical hardware and embedded software.

Malheureusement, il n'est pas possible de monter et d'utiliser les volants ClubSport comme le "Formula rim for ClubSport Wheel" (CSW) sur le volant CSR Elite (CSR E). Le CSR E dispose d'un système électronique complètement différent de celui du CSW, ce qui les rend incompatibles même si les mécanismes de base des volants sont très similaires.

Le volant ClubSport possède beaucoup de nouvelles fonctionnalités (système de libération rapide et interchangeable "à chaud", écran leds, ...) qui ont nécessité de mettre au point un tout nouveau matériel électrique et les logiciels dédiés.

Leider ist es nicht möglich Rims/Lenkkränze des ClubSport Wheels auf einem CSR Elite (CSRE) zu montieren. Das CSR Elite Lenkrad verwendet eine vollkommen andere Elektronik als jene die im CSW verwendet wird, auch wenn die Base-Mechanik sehr ähnlich wirkt.

Das ClubSport Wheel verfügt über vielerlei neuer Features (Drehzahlanzeige, Quick-Release System, ...) welche es nötig gemacht haben eine komplett neue Hardware und integrierte Software zu entwickeln.

残念なことにRim例えば "Formula rim for ClubSport Wheel" (CSW) rim を CSR Elite (CSRE) にとりつけることはできません。 CSRE の電気系はまったく  CSWと異なるため 基本メカニズムはきわめて似ているにもかかわらず互換性がありません。

The ClubSport Wheelは多くの新しい機能(rim quick release やhot-swap, rev-leds, ...) の実現するために完全に新しい電気系や組み込みソフトウェアーの開発が必要となりました。

Can I use other (USB, RJ12, etc.) cables than the original ones? Kann ich anderen Kabel als die mitgelieferten (RJ12, USB, etc.) Kabel verwenden?

In theory you can use any RJ12-RJ12 (6p6c straight) and USB (type A -- type B; USB 1/2.0) cable which has the right connectors on both ends. If you use high quality cables of similar length to the originals, there should be no problem. Please keep in mind that Fanatec cannot guarantee perfect functionality if third-party products are involved even if the combination should work.

Important notes regarding (replacement) cables:

  •    Cables which are significantly longer than the original cables can cause connection issues
  •    Extension cables are often the source of connection issues. Longer high-quality cables are the better option
  •    If your product came with a high-quality ferrite core cable, a replacement cable should be of similar quality

 

Q: Can I purchase replacement "RJ12--RJ12" / "USB A -- USB B" cables from Fanatec?

A: We should be able to offer replacement cables for all recent products. If they are not offered in the webshop, please ask our support team. But alternatively, it is also possible to use similar standard USB/RJ12 high quality cables, which are inexpensive and can be found at most electrical retailers.

 

Grundsätzlich sollten alle standard RJ12--RJ12 (6p6c - straight) und USB (Type A auf Type B; USB 1/2.0) Kabel passen und einwandfrei funktionieren, welche die richtigen Stecker bieten. Sofern hochqualitative Kabel mit ähnlicher Länge verwendet werden, sollte dies kein Problem darstellen. Bitte beachten Sie, dass Fanatec keine uneingeschränkte Garantie auf Funktionalität geben kann, sofern Teile/Produkte von Drittherstellern verwendet werden bzw. involviert sind.

 

Wichtige Anmerkungen zu Ersatzkabeln:

  • Kabel welche (deutlich) länger als die Originalkabel sind, können zu Verbindungsproblemen führen
  • Verlängerungskabel (und Adapterstecker) sind oft die Ursache von mangelhafter Übertragungsqualität der Signale. Längere Kabel wären hier die bessere Option.
  • Wenn ihr Produkt mit einem hochwertigen Kabel inkl. Ferrit-Kern geliefert wurde, sollten sie als Ersatz ein ähnlich hochwertiges Kabel verwenden.


Frage: Kann ich ein (RJ12--RJ12 oder USB A -- USB B) Ersatzkabel von Fanatec kaufen?
Antwort: Wir sollten in der Lage sein für aktuelle Produkte Ersatzkabel zu Verfügung zu stellen. Falls diese im Webshop nicht gelistet sind, fragen sie bitte unser Supportteam danach. Es ist allerdings auch möglich ähnliche Standardkabel in hoher Qualität von anderen Händlern zu erschwinglichen Preisen zu kaufen und zu verwenden.

One or two connector pins in the QuickRelease are shorter. Is this normal? Ein oder zwei Pins in dem QuickRelease meines Lenkrades sind kürzer. Ist das normal? One or two connector pins in the QuickRelease are shorter. Is this normal?

You might notice that one pin is shorter on the Quick Release Connector.

This is normal and does not affect the connectivity of the steering wheel.

The purpose of the shorter pin is to connect last or after all other pins are already connected. This is called a lagging electrical circuit. It means the steering wheel will be supplied with electricity before the circuit is closed.

Shorter-pin

 

Bei den Lenkrädern sind ein oder zwei Pins im Quick-Release-Mechanismus kürzer als die anderen.
Das is völlig normal und kein Grund zur Sorge.
Der Grund dafür ist ein nacheilender Stromschluss. Der Kontakt soll erst hergestellt werden, wenn alle anderen Kontakte verbunden sind und das Lenkrad schon mit Strom versorgt werden kann. Die Verbindung zwischen Lenkrad und Wheelbase wird dadurch nicht negativ beeinflusst.
 

私のピンの1つが他のピンよりも短い

クイックリリースコネクタに短いピンがあることに気付くかもしれません。

これは正常です、ステアリングホイールの接続には影響しません。短いピンの目的は、最後に接続するか、他のすべてのピンがすでに接続された後に接続することです。これは遅れ電気回路と呼ばれます。回路が閉じる前にハンドルに電気が供給されることです。

Security Update for Windows 7 (KB3033929) -> Win7 issue with driver v261 Security Update für Windows 7 (KB3033929) wird verlangt -> Windows 7 Problem mit Treiber v261

We have received a couple reports that driver v261 cannot be installed on some Win7 PCs. The root cause is that Windows 7 Updates sometimes are not working as expected. Windows 7 is not aware of recent verification signatures. Therefore we needed to export a special driver for Windows 7 which includes our old driver signature as well. Please try this driver if you are experiencing issues like that:

2016.12.05-Fanatec_driver_261_DualSigned:
https://www.fanatec.com/forum/uploads/FileUpload/1d/bfd0b5d389b03d56d485708e3b9e8c.zip

CSW V2 and V2.5 users can also use our latest beta driver (V281) which resolves the issue as well:
https://www.fanatec.com/forum/discussion/547/fanatec-beta-driver-v281-for-csw-v2-and-v2-5/p1

This driver also works well for other Windows versions (Win7, Win8, Win8.1, Win10). Feel free to test this driver if you are having any issues installing the latest official driver v261 and let our support team know. Thank you!

Wir haben von einigen Kunden Informationen erhalten, dass der Treiber v261 auf ihrem Windows 7 System nicht installiert werden kann. Das Betriebssystem verlangt den Security Patch KB3033929, auch wenn dieser bereits installiert ist. Die zugrundeliegende Ursache ist, dass das Windows 7 Update nicht länger funktioniert wie erwartet. Dementsprechend kennt Windows 7 keine Software-Signaturen die nach Mitte 2016 von Microsoft zertifiziert wurden. Um das Problem zu lösen haben wir einen BugFix Treiber erstellt, welche sowohl die alte als auch die neue Signatur enthält. Bitte installieren sie diesen Treiber um das Problem zu lösen!

2016.12.05-Fanatec_driver_261_DualSigned:
https://www.fanatec.com/forum/uploads/FileUpload/1d/bfd0b5d389b03d56d485708e3b9e8c.zip

2016.04:
CSW V2 und V2.5 können unseren aktuellsten Beta Treiber v281 nutzen welcher das Problem ebenso beseitigt:
https://www.fanatec.com/forum/discussion/547/fanatec-beta-driver-v281-for-csw-v2-and-v2-5/p1

Dieser Treiber funktioniert auch in anderen Windows Versionen (Win7, Win8, Win8.1, Win10). Falls sie Probleme bei der Installation des offiziellen v261 Treibers haben, können sie bedenkenlos diese Version testen. Bitte lassen sie unser Support-Team ihre Testergebnisse wissen. DANKE!

The shifter paddle sticks when being pulled La palette du levier de vitesses se bloque lors du changement de vitesse The shifter paddle sticks when being pulled das Shifter Paddle klemmt wenn es angezogen wird

If the shifting paddle tends to stick while shifting, the most likely the reason is a loosened grub screw.  

 

In order to resolve the issue, please use a 1.5mm Allen key to tighten the screw so it no longer touches the frame of the shifter paddle module. To ensure that the issue does not reoccur, you can apply a screw lock solution to the thread of the grub screw.  

Si la palette du levier de vitesses se bloque lors du changement de vitesse, il est probable que la petite vis du module de changement séquentiel se soit dessérée et enclenché:

 

Pour résoudre le problème, resserrez la vis avec une clé Allen de 1,5 mm. Pour s'assurer que cela ne se reproduise plus, nous vous recommandons d'appliquer quelques gouttes de colle (comme Loctite 243 - force moyenne) sur le filetage de la vis:

Si al cambiar marcha la leva de cambio se atasca, es poque probablemente el tornillo pequeño en el módulo de cambio secuencial se ha suelto y enganchado:

 

Para resolver el problema, hay que volver a apretar el tornillo con una llave Allen de 1,5 mm. Para asegurarse que no vuelva a pasar, aconsejamos que se aplique algunas gotas de pegamento (como el Loctite 243 - medium strength) en la rosca del tornillo:

Wenn das Shifter Paddle beim Schalten klemmt, hat sich wahrscheinlich die kleine Madenschraube im Schaltmodul gelockert und verhakt sich:

 

Um das Problem zu beheben, muss die kleine Madenschraube mit einem 1,5 mm Inbusschlüssel so weit angezogen bzw. eingeschraubt werden, bis sie sich nicht mehr verklemmen kann. Um sicher zu gehen, dass die Schraube sich nicht von selbst lockert, kann man einen Schraubenkleber an der Madenschraube verwenden, bevor die Schraube angezogen wird:

新着: 

シフト中にシフトパドルが動かなくなった場合は、グラブスクリューが緩んでいる可能性があります

この問題を解決するには、1.5mmアレンキーを使用してネジを締め直し、シフターパドルモジュールのフレームに触れないようにしてください。安全を確保し、今後問題が発生しないようにするために、グラブネジのネジ山にネジロックソリューションを適用できます

Using display, vibration and rev LEDs in (more) PC games Utilisation de l'affichage, des vibrations et des rev LED (CSW) dans les jeux PC Wie kann man das Diplay, die Vibrationsmotoren und die "Rev Leds" (nur CSW) in PC Spielen verwenden

EVERY PC game can use extended features (display, vibration, rev LEDs, rev Stripe, etc.) of our Fanatec Wheel products as well as ABS software controlled vibration (CSP pedals) but the game developer has to implement those features. We are rolling out the SDK right now (Okt. 2012)to them and they can implement whatever they want.

CSR, CSRE, GT2, PWTS, GT3V2: Fully supported using firmware 750+
CSW Series: Fully supported (all firmwares)
CSL Series: Fully supported
ClubSport Pedals: Fully Supported

Great example: Codemasters just updated F1 2012 on PC to use the SDK directly without any necessary modifications.


Alternatively you can use Fanaleds or SLIMax Manager to activate these unique features in many games. Both great applications can be downloaded for free:

www.fanaleds.com
http://www.eksimracing.com/getting-started-with-fanatec-hardware-and-slimax-mgr-pro/


-> If a game features native SDK support it will override the use of any 3rd party tool like Fanaleds.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/ICoNQXQoEYw" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Tous les jeux PC peuvent utiliser les fonctionnalités avancées de nos volants Fanatec (affichage, vibrations, rev LEDs) et les vibrations ABS (pédales CSP) mais les développeurs doivent implémenter ces fonctionnalités dans le jeu. Nous sommes en train d'éditer le SDK (kit de développement logiciel) (Octobre 2012) grâce auquel les développeurs pourront implémenter ce qu’ils désirent. 

CSR, CSRE, GT2, PWTS, GT3V2: Entièrement pris en charge à l'aide du firmware 750 +
CSW: Entièrement pris en charge (tous les firmwares)
 
Un bel exemple: Codemasters vient de mettre à jour F1 2012 sur PC afin d’utiliser directement le SDK sans aucune modification nécessaire.
Sinon, vous pouvez utiliser Fanaleds ou SLIMax Manager pour activer ces fonctionnalités dans de nombreux jeux: www.fanaleds.com // http://www.eksimracing.com/getting-started-with-fanatec-hardware-and-slimax-mgr-pro/
-> Si un jeu dispose du support SDK, il remplacera l'utilisation de tout autre outil comme Fanaleds.
 
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/ICoNQXQoEYw" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

JEDES PC Spiel kann kann auf die erweiteren Funktionen (Display, Vibration, LEDs) von Fanatec Lenkrädern oder Pedalen (CSP: spielgesteuerte ABS Vibration) zugreifen, sofern der Spieleentwickler diese Funktionen unterstützt. Das notwendige SDK dafür wird bereits an Entwickler verteilt damit diese Funktionen implementiert werden können.

CSR, CSRE, GT2, PWTS, GT3V2: Diese Lenkräder sind kompatibel wenn die Firmware 750+ installiert ist.
CSW: Voll unterstützt! (alle FW Versionen)

Beispiel: Codemasters hat bereits ein Update für F1 2012 auf dem PC veröffentlicht welches diese zusätzlichen Funktionen freischaltet.
Alternativ kann ein kostenloses Programm wie "Fanaleds" oder "SLIMax Manager" verwendet werden um diese Funktionen in vielen anderen Spielen zugänglich zu machen:
www.fanaleds.com // http://www.eksimracing.com/getting-started-with-fanatec-hardware-and-slimax-mgr-pro/
-> Wenn ein Spiel nativ das Fanatec SDK verwendet werden die Signale von Zusatzprogrammen (wie Fanaleds) deaktiviert.

 

 
More FAQs

Zubehör